Mein Gin des Lebens

Ich bin Thomas Brandl und 20 Jahre alt. Nach dem erfolgreichen Maturaabschluss in der Handelsakademie  (Fachrichtung IT) in Feldbach begeisterte mich die zunehmende Gin-Kultur immer mehr. Begonnen hat diese Geschichte am elterlichen Obstbaubetrieb. Durch den Bau der neuen Brennerei standen neue Wege für weitere destillierte Produkte offen. Daher war es naheliegend, etwas ganz Besonderes herzustellen und dies auch ansprechend und zeitgemäß in Szene zu setzen.

Entstanden ist daraus ein Gin, der die Region in den Vordergrund bringt. Als erster „Vulkanland-Gin“ setzen wir auf regionale Zutaten welche den Charakter unserer verschiedenen Gin-Sorten prägen.

INGINITY wir als New Western Dry Gin hergestellt und verspricht ein Zusammenspiel zwischen Wacholderbeeren und den jeweils für die Sorte spezifischen Früchten und Kräutern.

«INGINITY ist nicht nur ein Gin & Tonic, es ist pure Passion in der Herstellung. Hochwertige Produkte werden nicht von heute auf morgen produziert, sondern es bedarf vieler Versuche und Erfahrungen. Nun ist es geschafft, INGINITY ist bereit.»

Nun beginnt die Reise, diese Leidenschaft für das Produkt in der Region und österreichweit zu kommunizieren.

Das ist mein Gin des Lebens.
Cheers!

  • Nachhaltigkeit
    Für INGINITY wird ausschließlich in Glasflaschen gefüllt und in speziellen Grasfaserkartons verpackt.
  • 100% Österreich
    Für unseren Gin wurden ausschließlich österreichische Rohstoffe verwendet. Die Botanicals kamen zum Großteil vom elterlichen Obsthof und vom Vulkanland.
  • Gebrannt am Obsthof Brandl
    Am elterlichen Obstbauernhof wird das hochprozentige Wacholderdestillat und das Tonic hergestellt.
  • INGINITY

Story

Die Liebe, das Universum, der Ehrgeiz. In der Geschichte der Menschheit gaben unzählige Philosophen der Unendlichkeit ein Bild. Unaufhörend, nicht stoppend, ja fast übermächtig – die Unendlichkeit scheint undefinierbar.
Doch wir wagen einen Versuch. Wir wollen der Unendlichkeit ein Gesicht, genauer gesagt einen Geschmack geben.

Mit INGINITY.

Um den Ansprüchen der Endlosigkeit gerecht zu werden, verwenden wir die feinsten Zutaten um ein einzigartiges Destillat präsentieren zu dürfen. Inspiriert von der Impulsivität des Steirischen Vulkanlands zeigt INGINITY seinen starken Charakter und präsentiert die Unendlichkeit in all ihren Facetten. Gleichzeitig präsentiert INGINITY seine verspielte Seite mit fruchtigen Noten der heimischen Zutaten.
Drei von Grund auf verschiedene Variationen werden Sie auf eine Reise in die unvorstellbaren Weiten des einzigartigen Geschmacks von INGINITY mitnehmen.
Eine Reise, die erst begonnen hat.

«Jeder Handgriff zählt. Die wichtigste Zutat ist Zeit.»

  • Mazeration
    Mazeration
    Wir geben den verschiedenen Kräutern die Zeit sich zu entfalten. Der Alkohol wird mit den Botanicals vermengt und anschließend einige Tage mit den Botanicals ruhen gelassen.
  • Destillation
    Destillation
    Gebrannt wird der Gin in unserer eigenen Brennerei am Hof. Bei der Destillation geht es darum, die Aromen der Botanicals einzufangen und in ein perfektes Destillat zu verwandeln.
  • Lagerung
    Lagerung
    Acht Wochen wird der Gin in unseren Edelstahltanks gelagert. In dieser Zeit wird der Gin besonders mild und kann sein Aroma später im Glas noch besser entfalten.
  • Abfüllung
    Abfüllung
    Jetzt wird unser Gin in Szene gesetzt. Ein gutes Produkt braucht ebenso ein ansprechendes Design. „Handcrafted“ wird der Gin abgefüllt und etikettiert. So geht die Flasche auf die Reise und findet den Weg zum ein oder anderen Gin-Genießer.